Nepomuk mit seiner Kamera Kreis mit Pfeil nach oben
Playground-Logo mit einer Maus
Sitzschlange am Berkersheimer Weg

Aktuelles

Aktueller Spendenaufruf 2018
für das Musikprojekt in Rödelheim und das Zirkusprojekt in Rhodos/GR

Die Flüchtlingskrise hat 2015/2016 so Einiges an Staub aufgewirbelt. Engagement trifft auf Ressentiment, Hilfsbereitschaft trifft auf Ängste und Ausländerhass, der dazu noch politisch angeheizt und instrumentalisiert wird. Viele Geflüchtete stecken in den Mühlen der Bürokratie fest - mit der täglichen Angst wieder abgeschoben zu werden. In Ländern, in denen Krieg und Gewalt (wie Syrien, Afghanistan und Kurdistan) oder totalitäre Systeme und religiöse oder militärische Diktaturen (Türkei, Iran, Eritrea etc.) herrschen. Es sind Themen, die uns beschäftigen, fordern und auch Sorgen bereiten. Wir sind überzeugt: Wenn wir diese turbulente Zeit mit all ihren Problemen als Chance begreifen, die wir aktiv gestalten können, werden wir die damit einhergehenden Herausforderungen hier in unserer Heimat besser bewerkstelligen, als durch tatenloses zu- oder sogar wegsehen. Eine positive, offene Willkommenskultur und Integration oder besser Inklusion funktioniert nur, wenn wir aktiv auf die hier neu angekommenen Menschen zugehen und Ihnen Teilhabemöglichkeiten und Unterstützung anbieten.

Wir haben in die letzte zwei Jahren – auch Dank eurer Spenden – einige Projekte realisieren können, die regelmässig in verschiedenen Einrichtungen im Raum Frankfurt stattfanden.

- Musikprojekte in den hessischen Erstaufnahmeeinrichtungen Neu Isenburg & Frankfurt, in der Familienunterbringung im Labsaal Bockenheim
- Beschäftigungsangebote in der kommunalen Unterbringung in der Turnhalle der Phillip Holzmannschule (junge Männer): Kunst, Musik, Jonglage, Kung Fu, Tanz.
- Musikprojekt und Kunstprojekt für Kinder in der Familienunterkunft Bonames.
- Zirkuswoche für Kinder aus den Stadtteilen und aus der Flüchtlingsunterkunft unterstützt von Zirkus macht stark.

- Seit Herbst 2016 arbeiten wir mehrtägig in der Familienunterkunft Am Alten Flugplatz Bonames im Kindergartenbereich. Dieses Projekt wird glücklicherweise derzeit finanziert über das Diakonische Werk, dem Träger der Unterkunft.

- Seit August 2017 gibt es wieder ein autonomes Playground Musikprojekt. Es findet wöchentlich in der Flüchtlingsunterkunft in der Au (Rödelheim) statt. Die Zielgruppe sind vor Allem Kinder, Jugendliche und Frauen. In dem "Offenen Musikraum" können Bewohnerinnen Instrumente ausprobieren sowie Klavier und Gitarrenunterricht erhalten. Um das Projekt 2018 fortsetzen zu können, brauchen wir dringend eine weitere Finanzierung oder Spenden.

Aktuelle Spendenprojekte 2018

- Fortführung des Musikprojekts in der Flüchtlingsunterkunft in der Au für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Mehr Infos weiter unten auf dieser Seite.

- Playground-Zirkus-Projekt auf der Insel Rhodos in Griechenland für 30 (sozial benachteiligte) Kinder.
Dieses Projekt wird von Stamatia und Scott organisiert, die im Playground-Vorstand sind und auf Rhodos leben. Mehr Infos hier: Rhodos Playground Circus project

Herzlichen Dank nochmal an dieser Stelle an alle, die uns finanziell im letzten Jahr unterstützt und unsere Aktivitäten in dieser Form ermöglicht haben! Unsere Arbeit ist mit viel Engagement verbunden. Gleichzeitig ist sie äußerst prekär, denn wir wissen oft nicht, wie lange die Einrichtungen bestehen und ob wir eine Finanzierung on Stadt oder Land bekommen, weil die (meisten) Träger der Flüchtlingseinrichtungen keine finanziellen Mittel für Freizeitangebote & Kinderbetreuung bereitstellen können oder wollen. Langfristig und in verbindlicher Form lassen sich für uns die Projekte auf rein ehrenamtlicher Ebene nicht bewerkstelligen.
Ausserdem sehen wir in dieser Arbeit eine wichtige gesellschaftspolitische Funktion, die ihren Wert hat – genau wie alle andere Arbeit auch und bezahlt werden sollte. Um neben den immer wiederkehrenden bürokratischen Fallstricken auch unabhängig agieren zu können, brauchen wir für unseren Verein daher ein eigenes Budget für unsere Projekte mit Geflüchteten und sind somit auf Spenden angewiesen.

Wir würden uns darum sehr über Ihre Unterstützung freuen!
Bitte spenden Sie auf folgendes Konto:
GLS Gemeinschaftsbank eG, IBAN DE06 4306 0967 6026 6951 00, BIC GENODEM1GLS
(Betreff: Spende für Projekte 2018 oder Namen eines Projekts, das ihr gezielt unterstützen wollt.)


Der Verein Playground e.V. ist gemeinnützig und kann Spendenquittungen ausstellen.
Bitte schreiben Sie hierfür an contact@theplayground.de unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Adresse. Wir freuen uns auch über Materialspenden, z.B. Diabolos, große Papiere zum Malen, Farben sowie funktionstüchtige gebrauchte Musikinstrumente (gerne aus dem orientalischen Kulturkreis)

Viele Grüße Constanze Maly, Tal Boomkens, Keiko Schmitt
Playground e.V. Frankfurt am Main

 

Musikprojekt in der Flüchtlingseinrichtung AU /Rödelheim

Seit August 2017 machen wir wöchentlich in der Flüchtlingsunterkunft der Johanniter in Rödelheim einen offenen Musikraum und Musikunterricht mit Kindern, Jugendlichen und Frauen.
Das Projekt entstand, weil bei einem Musik-Forschungsprojekt der Uni Frankfurt vor Ort nur junge Männer teilnehmen konnten.
Es gibt wöchentlich ein Musikangebot für die Kleinen (Liedersingen, Bewegung,Instrumente ausprobieren), den offenen Musikraum mit experimentellen Angeboten (E-Gitarre, E-Bass, Singen durch Mikrophon) für Schulkinder und Jugendliche. Außerdem wird Unterricht in Klavier und Gitarre angeboten, woran zur Zeit hauptsächlich Mädchen und Frauen teilnehmen.
Die Instrumente und das Equipment stellt uns freundlicherweise das Musikforschungsprojekt Minute, We speak Musik e.V. und die Einrichtung selbst zur Verfügung. Die Finanzierung müssen wir selbst auf die Beine stellen, da es in der Einrichtung kein Budget dafür gibt.

Für die weitere Durchführung unseres Musikprojekts - ab 2018 dann auch an alle Geschlechter gerichtet - suchen wir daher dringend finanzielle Unterstützung.
Mehr Infos gibts bei Conni & Tal unter contact(at)theplayground.de

Eintracht Frankfurt Family & Friends Sportsday am 21. Januar 2018

SAALBAU Haus Nidda, Harheimer Weg 18-22, 60437 Frankfurt-Bonames
Die Spiele beginnen um 10 Uhr und enden um 13 Uhr. Von 13 Uhr bis 14 Uhr brunchen wir gemeinsam. Jeder bringt was zu essen mit und dann teilen wir! Ab 14 Uhr gehen Frisbeetrainingsspiele los und ihr könnt euch diese Sportart mal ansehen.
Ansonsten gibt es Sport und Bewegung für Kinder, Jungendliche, Erwachsene. Alles ist optional: Hula Hoop, Basketball, Fußball, Frisbee, Renn- und Laufspiele ... Wenn ihr selbst was gestalten wollt, bringt einfach das Material mit und sucht euch vor Ort eine Gruppe.
Sportkleidung, -schuhe und was zum Trinken bitte mitbringen!

Liebe Interessierte, an dieser Stelle wollen wir als Verein das Projekt unseres Freundes und Mitgliedes, Jan Umsonst, unterstützen.

Es handelt sich um ein Crowdfunding-Projekt, bei dem Jan Leute sucht, die ihn finanziell unterstützen, sein eBook über das 'System Erde', zu verwirklichen. In dem Buch geht es um den Einfluß der Menschheit auf unsere Biosphäre. In Theorie, Beobachtungen und Projektionen. Hier geht's zur Crowdfunding-Kampagne

LET IT FLOW!
Projekte in Flüchtlings Unterkünften (& anderen Einrichtungen)

Zum Konzept >
--

Zeitungs-Artikel über den Playground Kids Space auf dem Starkenburgfestival in Heppenheim

Als PDF anzeigen >

--

Playground auf Festivals

Bei folgenden Festivals ist der Playground in 2017 (wieder) mit einem mobilen Spielplatz vertreten, um Familien den Besuch der Veranstaltungen zu verschönern:

Bericht in der Frankfurter Rundschau
über den Playground


Praktikum beim Playground

InteressentInnen für ein Praktikum beim Playground können sich gerne per E-Mail bei uns melden.

Termine

Regelmäßiges Vereinstreffen

Unser monatliches Vereinstreffen findet in der Regel am letzten Mittwoch des Monats abends ab 21:15 Uhr statt. InteressentInnen können sich per Mail anmelden.

Projekte

Kunst- und Kreativ-Projekt mit Flüchtlingskindern

Unter Anleitung von Tania Felske und Keiko Schmitt vom Playground konnten Kinder der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz Bonames in den Sommerferien 2017 eine Woche lang nach Herzenslust und Laune malen, basteln, pinseln und mit Formen und Farben experimentieren. Finanziert wurde das Projekt von unseren Spendeneinnahmen vom Winter 2016.
Playground Kunst-Kreativ-Projekt Sommerferien 2017 am Alten Flugplatz Frankfurt-Bonames
--

In den Sommerferien 2017 fand vom 24.7.-28.7. ein integratives Zirkusprojekt für Schulkinder am Alten Flugplatz Bonames statt.

Über 30 Kinder aus Frankfurter Stadtteilen und der Flüchtlingsunterkunft am Alten Flugplatz lernten in offenen Workshops Grundlagen der Akrobatik, Jonglage, Hula Hoop, Clownerie, Einrad, Seilspringen und Hundedressur. Freitags wurden die Ergebnisse in einer Abschluss-Show vor Publikum aufgeführt. Finanziert wurde das Projekt von Zirkus macht Stark e.V.
Playground Zirkusprojekt Sommerferien 2017 am Alten Flugplatz Frankfurt-Bonames

--

Unsere aktuellen Projekte für Schulkinder (Stand 2017)

z. B. Foto-Workshop, Alte & neue Kinderspiele, Musikplayground, Jonglageplayground, Raufen nach Regeln (Fight Club), Kunst-Kreativ-Projekt, Textildruckwerkstatt oder Bodypainting für Mädchen
Zur Gesamtübersicht

Veranstaltungen